IFFF präsentiert LOVEMOBIL bei den Kölner Kino Nächten

Lovemobil, Regie: Elke Lehrenkrauss

Wir sind auch in diesem Jahr wieder bei den Kölner Kino Nächten dabei. Und präsentieren den außergewöhnlichen und preisgekrönten Dokumentarfilm LOVEMOBIL von Elke Margarete Lehrenkrauss. Es ist ein Film der leisen Töne. Lehrenkrauss begleitet Sexarbeiterinnen, die in Wohnmobilen an niedersächsischen Landstraßen arbeiten.Der Film ermöglicht sehr private Einblicke in das Gefühlsleben der Protagonistinnen. Im Zentrum des Films stehen Milena aus Bulgarien und Rita aus Nigeria sowie Uschi, die als Zuhälterin und Vermieterin fungiert.

Dem fulminanten Kinostart von LOVEMOBIL setzte die Pandemie ein jähes Ende. Hier gibt es nun Gelegenheit, diesen einmaligen Film doch noch im Kino zu sehen!

11. Juli, 17.45 Uhr, Odeon Kino Köln, Info



vorherige News