Preisverleihung IFFF 2017

Mit einer unterhaltsamen und bis zum Schluss spannenden Preisverleihung endete am 9. April das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln in Dortmund. Viele, auch internationale Gäste, waren gekommen. Musikalisch begleitete Pianistin Eunice Martins die Veranstaltung. Lisa Gornick unterhielt mit ihrer Live Drawing Show, bei der sie das Festival noch einmal Revue passieren ließ, das Publikum, das sich köstlich amüsierte.

Mit großem Applaus bedacht wurde die Verleihung des mit 1.000 Euro dotierten und von der Sparkasse Dortmund geförderten Publikumspreises, überreicht von Tanja Frommert an Sally Potters Film THE PARTY, der auch eine lobende Erwähnung der internationalen Jury erhielt. Am Ende wurde es dann noch einmal spannend. Nach kurzer Vorstellung aller acht Filme, die an dem Internationalen Spielfilmwettbewerb teilgenommen haben, erhielt VOIR DU PAYS von Delphine und Muriel Coulin den Preis, der von der Stadträtin der Stadt Dortmund Diane Jägers an die  Schauspielerinnen Ariane Labed und Ginger Romàn übergeben wurde.

Foto v.l.n.r.: Claudia Kokoschka (Leiterin des Kulturbüros Dortmund), Tanja Frommert (Leiterin des Private Banking der Sparkassse Dortmund), Silke Räbiger (Leiterin des IFFF Dortmund | Köln), Ariane Labed (Darstellerin im Film VOIR DU PAYS), Marnie Blok (Jury des Internationalen Spielfilmwettbewerbs), Ginger Romàn (Darstellerin im Film VOIR DU PAYS), Diane Jägers (Stadträtin der Stadt Dortmund), Pecha Lo (Jury des Internationalen Spielfilmwettbewerbs), Gesa Marten (Jury des Internationalen Spielfilmwettbewerbs), Sonja Hofmann (Kuratorin des IFFF)



vorherige News