Das war das Festival 2020!

Kerstin Hoheit, Maxa Zoller (c) Guido Schiefer

Wir haben allen Widerständen getrotzt. Das IFFF Dortmund | Köln war das erste Filmfestival in NRW, das abgesagt werden musste und das erste, das wieder stattgefunden hat. Nicht nur die Eröffnung im Kölner Filmpalast war ein voller Erfolg und für alle Beteiligten ein bewegender Abend. Die Ehrengäste Henriette Reker (Oberbürgermeisterin der Stadt Köln) und Isabel Pfeiffer-Poensgen (Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW) haben auf die große Bedeutung von analogen kulturellen Veranstaltungen verwiesen und dem Festival mit seinem Konzept, das bei allen Sicherheitsvorkehrungen auf Begegnung und Gespräch setzt, ihren Respekt gezollt. 

"Ich sehe Sie auch als Ermunterung für mich, Veranstaltungen, die uns so wichtig sind, umzusetzen und nicht nachzulassen"
(Henriette Reker, OB Stadt Köln)

Die folgenden Tage haben bewiesen, dass es geht. Die vielen großartigen, extrem diversen Filme waren Basis für intensive Debatten und Begegnungen.

Wir bedanken uns bei dem Publikum, unseren Kooperationspartner*innen und ganz besonders unseren Gästen!

Festivalimpressionen:

Video Festivaleröffnung

Galerie Eröffnungsabend

Galerie Tag 2 

Galerie Tag 3

Galerie Tag 4

Galerie Tag 5



vorherige News