The Sea Runs Thru My Veins

Deutschland 2018, Experimentalfilm, DCP, Farbe & s/w, 21'
Regie
Zara Zandieh
Kontakt
Zara Zandieh | www.zarazandieh.com
Synopsis

Vier Protagonist*innen erzählen von ihren Vorstellungen von Glück, die eng mit Perspektiven von Queerness und Migrationserfahrungen verbunden sind. Sie teilen – vor dem Hintergrund ganz unterschiedlicher Herausforderungen und Lebensumstände – ihre Perspektiven auf die Bedeutung von Glück in ihrem Leben. Sie leben heute in Berlin, sind aber aus verschiedenen Orten und Gründen hierhergekommen.

Läuft im Kurzfilmprogramm "Verbindungen".

Do, 10.09.2020 21:30 Uhr Filmpalette, Tickets