Queer Genius

USA 2019, Dokumentarfilm, DCP, Farbe & s/w, 116'
Regie
Chet Pancake
Kontakt
Chet Pancake | www.queergenius.com
Synopsis

Ein spannendes und ungewöhnliches Künstler*innenporträt. In experimentellen Episoden stellt der Film fünf queere Künstler*innen vor: Barbara Hammer, das Black Quantum Futurism Collective bestehend aus Rasheedah Phillips und Camae Ayewa (aka Moor Mother), Jibz Cameron (aka Dynasty Handbag) und Eileen Myles. Sie alle arbeiten mit ganz unterschiedlichen Materialien und Medien. Barbara Hammer begleitet der Film bei einem ihrer letzten Projekte, als sie sich bei fortschreitender Krankheit stark mit dem Tod auseinandersetzt. Rasheedah Phillips' und Camae Ayewas Arbeiten werden je für sich, aber vor allem auch über die gemeinsamen, kollektiven Positionen vorgestellt. Ihre Kunst vereint verschiedene Medien, rückt Zeit und Ort heraus aus linearen Einfältigkeiten, ergreift beeindruckend Partei und ist analytisch wie politisch. Mit Jibz Cameron und ihrer Performance Persona Dynasty Handbag nimmt der Film ihre queere Version von »Weirdness« in den Blick. Er endet mit einem Porträt von Eileen Myles und ihrer revolutionären Weise, Begehren in Worte zu übersetzen. Egal mit welchen Medien die Künstler*innen arbeiten, Film, Literatur oder Performance, ihre queere Praxen sind immer auch konkrete Interventionen in normative Realitäten.

Do, 10.09.2020 18:00 Uhr, Odeon Tickets