Cleo

Belgien 2019, Spielfilm, DCP, Farbe, 105'
Regie
Eva Cools
Kontakt
Weltvertrieb Be for Films | www.beforfilms.com
Synopsis

Nachdem die 17-jährige Cleo einen schwerwiegenden Autounfall überlebt hat, bei dem beide Elternteile umkamen, leidet sie an einer posttraumatischen Belastungsstörung. Sie fühlt sich schuldig an dem Unfall, dem sie selbst nur knapp entkam. Einer Ertrinkenden gleich ringt sie um Luft und um die Rückgewinnung ihres alten Lebens. Ihre Großmutter (Yolande Moreau) bemüht sich, so gut sie kann, für Cleo und ihren jüngeren Bruder da zu sein, doch lässt sie der rebellische Teenager nicht mehr gut an sich heran. Cleo stürzt sich stattdessen in die Clubszene Brüssels und trifft dort auf den älteren Leos, der auf unerklärliche Weise ihre Verwundung zu teilen scheint. Durch diesen Fremden glaubt sie, eine neue Version von sich selbst erfinden zu können. Wirkliche Zuflucht findet sie hingegen in der Musik. Ihr Vater war ein berühmter Pianist und auch Cleo hat großes Talent. Sie beginnt, Rachmaninov einzustudieren und bereitet sich auf ein Konzert vor, das ihr die benötigte Atemluft für einen Neubeginn ermöglicht.

Der Film steht vom 9.-13. September auf unserer Streaming Plattform zur Verfügung: https://ifff.kino-kanal.com