Blanka

Philippinen/Italien/Japan 2015, 75', Spielfilm
Regie
Kohki Hasei
Kontakt
m-appeal

 

Synopsis

»Ich habe Erwachsene gesehen, die sich Kinder kaufen. Und nur weil ich ein Kind bin, soll ich mir keine Mutter kaufen dürfen?« 

Blanka schlägt sich als Straßenkind in Manila durch. Sie wohnt in einem kleinen Verschlag aus Pappkartons und hält sich mit Diebstählen und Tricksereien über Wasser. Von den Jungsbanden in ihrer Umgebung lässt sie sich nichts gefallen. Als die Elfährige im Fernsehen eine Schauspielerin mit ihren Adoptivkindern sieht, schmiedet sie einen Plan: »Wenn man sich Kinder kaufen kann, kann ich mir auch eine Mutter kaufen.« Zufällig begegnet das Mädchen dem blinden Straßenmusiker Peter. Er erkennt Blankas schöne Singstimme und als Duo haben die beiden tatsächlich Erfolg, endlich ein richtiges Bett und genug zu essen. Bald aber holt sie das Leben auf der Straße wieder ein. Peter erfährt von Blankas Traum und es kommt zum Streit. Blanka läuft davon. 

Schulfilmprogramm

Kohki Hasei
Philippinen/Italien/Japan
2015
Spielfilm
2017
1234567-> Sektion