Bezbog | Godless

Bulgarien/Dänemark/Frankreich 2016, 99‘, Spielfilm
Regie
Ralitza Petrova
Kontakt
Heretic Outreach | www.heretic.gr

 

Synopsis

Die Krankenschwester Gana handelt auf dem Schwarzmarkt mit den Ausweisen ihrer dementen Patienten. Von der Versuchung des leichten Geldes und ihrer Morphiumsucht getrieben, hat sie immer mehr mit ihrer emotionalen Leere zu kämpfen – und mit der Angst vor den Konsequenzen ihrer Taten.

»Der Kommunismus in Bulgarien fordert immer noch seinen Tribut, fast dreißig Jahre nach seinem Kollaps. Hier herrscht eine Realität, in der man ohne Konsequenzen mit Mord davonkommt, und Hoffnung nur dann aufkommen kann, wenn bereits alles verloren ist. Bezbog handelt vom Niedergang einer ganz gewöhnlichen Person, die gezwungen wird, gegen ihr Gewissen zu handeln. Der Film sollte die Rohheit und Authentizität des echten Lebens in sich tragen. Die meisten Darsteller*innen sind Laien, deren Leben dem der Filmcharaktere ähnelt. Die fiktionale Geschichte der Krankenschwester wurde mit der Realität der Pflege echter Patienten*innen verschmolzen. Auf diesem Weg sollte sowohl die irregeleitete Mentalität der letzten Generation thematisiert werden als auch die verqueren Werte der gegenwärtigen. Der Film wurde in der Provinz Vratsa gedreht, einer der ärmsten Regionen von Nordwestbulgarien, am Fuße eines kargen Berges gelegen. Die menschenfeindliche Landschaft und die Gesichter der Menschen vor Ort schaffen eine eindringliche Atmosphäre, die die Brutalität der Erzählung widerspiegelt.« Ralitza Petrova

Fokus: IN CONTROL... of the situation / Alles unter Kontrolle

Ralitza Petrova
Bulgarien/Dänemark/Frankreich
2016
Spielfilm
2017
1234567-> Sektion