Marabunta

Argentinien 1967, 8', Experimentalfilm
Regie
Narcisa Hirsch
Kontakt
Daniela Muttis | www.danielamuttis.blogspot.com

 

Synopsis

Dokument des gleichnamigen Happenings, das am 3. Oktober 1967 im Teatro Coliseo in Buenos Aires aufgeführt wurde: Marabunta zelebriert mittels eines sechs Meter hohen Skeletts, das mit Essen bedeckt ist, einen kollektiven Kannibalismus. Die Performance bezieht sich auf Oswald de Andrades Anthropophagisches Manifest von 1928.

Specials

Narcisa Hirsch
Argentinien
1967
Experimentalfilm
2017
1234567-> Sektion