Die Melodie des Meeres

Irland/Luxemburg/Belgien/Frankreich/Dänemark 2014, 93', Animationsfilm
Regie
Tomm Moore
Kontakt
KSM Verleih | www.ksmfilm.de

 

Synopsis

Das Mädchen Saoirse und ihr Bruder Ben können in der magischen Muschel, die ihnen ihre verstorbene Mutter hinterlassen hat, das Meer rauschen hören. Wenn Saoirse in die Muschel bläst, erklingt sogar eine zauberhafte Melodie und mit ihr beginnt eine traumhafte und melancholische Reise zwischen den Welten. Saoirse ist eigentlich ein Robbenmädchen, das an Land lebt, und das nun in eine sagenumwobene Welt unter Wasser eintaucht – voller Magie und fantastischer Wesen. Am Ende muss sie sich entscheiden: Will sie an Land mit ihrer Familie leben oder lieber im Meer?

In kunstvollen Bildern greift Tomm Moore die universellen Themen Freundschaft, Familie und Verlust auf. Die Geschichte über ein fehlendes Elternteil und die wachsende Verbindung zweier Geschwister ist für ein junges Publikum auf berührende und langsame Weise klassisch erzählt. Tiefere Ebenen vermitteln sich, wenn Moore die emotionale Bedeutung der Verflechtung von Realität und Legende der irischen Sagen herausarbeitet. Die Animation erinnert an den Farbton des japanischen TrickfilmstudiosStudio Ghibli, enthält aber deutlich Moores Handschrift, die er über die Jahre einer gemeinsamen Schaffensperiode mit dem Kreativdirektor Adrien Merigeau entwickelt hat.

Filmbildung

Tomm Moore
Irland/Luxemburg/Belgien/Frankreich/Dänemark
2014
Animationsfilm
2016
1234567-> Sektion