Nur das Beste

Deutschland 2013, 79', Dokumentarfilm
Regie
Kim Münster
Kontakt
Kim Münster | www.nur-das-beste.org

 

Synopsis

»Das ist der größte Fehler, den man machen kann, den Zustand für perfekt
zu halten. Es gibt immer etwas zu verbessern.«
Qualitätsmanager Sebastian

Zwei Hundezüchter, zwei Tomatengärtner, eine Ballerina des Dortmunder Balletts und ein Qualitätsmanager sind auf der Suche nach Perfektion. Für sie ist es ganz selbstverständlich, immer besser werden zu wollen. Aber wohin führt das Streben nach dem Besten? Was bedeutet Perfektion für den Einzelnen und für unsere Gesellschaft?

Wir beobachten den Qualitätsmanager, der versucht, die annähernd perfekten Arbeitsabläufe in seiner Firma weiter zu optimieren. Die Ballerina kämpft mit eiserner Disziplin darum, ihren Körper auf höchstem Niveau fit zu halten. Die beiden Hundezüchter versuchen mittels Blut- und Hörtests den perfekten Dalmatiner zu züchten. Die Tomatengärtner beugen sich den Qualitätsvorgaben des Handels zur perfekten Tomate: Rot, rund, und alle gleich groß müssen sie sein.

Regisseurin Kim Münster geht der Frage nach, wohin uns das systematische
Effizienzbestreben führt. Der Film findet seine Protagonist_innen in Dortmund und anderen Städten in NRW.

Kim Münster
Deutschland
2013
Dokumentarfilm
2015
1234567-> Sektion