Eden

Frankreich 2014, 113’, Spielfilm
Regie
Mia Hansen-Løve
Kontakt
Alamode Film | www.alamodefilm.de

 

Synopsis

›Eden‹ ist ein bewegender Trip in das pulsierende Paris der frühen 90er. Während in den Clubs der Rave dominiert, erfindet eine Gruppe kreativer Genies einen neuen Stil, der bald aus dem Pariser Underground heraus die Welt erobern wird.

Paul ist einer von ihnen: ein junger, begabter DJ, der sich dem eher gefühlvollen Rhythmus des Garage House aus Chicago verschrieben hat. Gemeinsam mit seinem Partner Greg ist er das Duo mit dem ironischen Titel Cheers. Auch Freunde von ihm beginnen, Musik zu veröffentlichen – unter dem ebenfalls skurrilen Namen Daft Punk. Paul erlebt den Boom um die französische Elektro-Musik mit jeder Faser seines Körpers. Es gibt Sex. Es gibt Drogen. Tageslicht weicht wummernden, immerwährenden Beats. Während Paul seinen Traum lebt, verliert er sich dabei immer mehr in dem Wechselbad aus Euphorie und Melancholie dieser Parallelwelt.

Eden ist ein Film voller Lebensfreude und wirft zugleich einen wehmütigen Blick zurück. Hansen-Løve verarbeitet die Geschichte ihres Bruders Sven, mit dem sie das Drehbuch schrieb, und zeigt eben nicht die Erfolgsgeschichte einer Band wie Daft Punk inklusive möglicher Schattenseiten. Vielmehr gelingt ihr ein ekstatisches Generationsporträt – hochkarätig besetzt mit Stars wie Greta Gerwig und Bradly Corby.

Mia Hansen-Løve
Frankreich
2014
Spielfilm
2015
1234567-> Sektion