The Devil Inside

USA 1995, 8' | Regie, Buch, Bildgestaltung, Schnitt, Ton, Produktion Jennifer Reeder | Darsteller_innen Jennifer Reeder u.a.

Synopsis
The Devil Inside ist der Auftakt zu einer Video-Serie über die monströsen Abenteuern des White Trash Girl Die Regisseurin Jennifer Reeder selbst spielt die Protagonistin, eine blonde Superheldin und Cyborg-Figur der ganz anderen Art: Gezeugt durch inzestuöse Vergewaltigung, die Toilette hinuntergespült und aufgewachsen in einer chemischen Kloake, kämpft sie als weiblicher Outcast um ihr Überleben.
Szenen ihres gewalttätigen Alltags wechseln mit wissenschaftlichen Bildern ihrer Entstehung. The Devil Inside ist Teil des Kurzfilmprogramms Performanz der Körper Feministische Avantgarde 80er/90er Jahre.

 

Biographie
Jennifer Reeder schloss 1995 ihre Ausbildung an der School of the Art Institute in Chicago ab und ist seitdem als Videokünstlerin tätig. Durch ihre Clit-o-Matic-Reihe, in der sie die Abenteuer des White Trash Girls erzählt, wurde sie bekannt. Adoleszenz, Sexualität und Gender sind die Hauptthemen, mit denen sich ihre Arbeiten auseinandersetzen.

Jennifer Reeder
USA
1995
Experimentalfilm, Kurzfilm
2009
Fokus: Freiheit