Whacker

© Stanya Kahn, Harry Dodge. »Whacker«, 2006. Courtesy Electronic Arts Intermix (EAI), New York.
USA 2005, 6’ | Regie, Realisation Harry Dodge, Stanya Kahn | Weltvertieb Electronic Arts Intermix

»Unter einem wolkenlosen Himmel über Los Angeles lenkt Stanya Kahn – in gänzlich unpassenden Schuhen und einem Sommerkleid – einen elektrischen Rasentrimmer über einen mit Gras überwucherten Hügel. Während der Pausen macht dessen ohrenbetäubender Lärm Platz für Vogelgezwitscher, Sirenen und Elvis Presley’s ›In the Ghetto‹, das aus einem vorbeifahrenden Auto herüberweht.« (Text abgedruckt mit Erlaubnis von Electronic Arts Inter- mix, www.eai.org)

Biografien
In ihren Video-Arbeiten gehen die in Los Angeles arbeiten- den Künstler_innen Harry Dodge und Stanya Kahn die Entfremdung und Gewalt des zeitgenössischen amerikanischen Lebens mit absurdem Humor an. Ihre gemeinsamen Performance-Videos spielen im urbanen Landschaftsraum um Los Angeles, der sowohl für den Alltag als auch für eine Post- Apokalypse steht. Mit trocken-humoristischen Performances und wortkargen Geschichten füllen sie ihre frappierende Sicht auf die Bush-Ära mit Esprit, Grauen und Verlangen.

Harry Dodge, Stanya Kahn
USA
2005
Kurzfilm
2014
begehrt! - filmlust queer