Mara Mattuschka – Different Faces of an Anti-Diva

Österreich 2013, Dokumentarfilm, 90’ | Regie, Buch, Produktion, Elisabeth Maria Klocker | Bildgestaltung Elisabeth Maria Klocker, Florian Benzer, Bernadette Dewald | Schnitt Bernadette Dewald, Elisabeth Maria Klocker | Ton Bernadette Dewald | Mitwirkende Mara Mattuschka, Chris Haring, Sandra Bra, Sylvia Bra, CABINET 9, Stephanie Cumming | Musik Florian Benzer

Seit mehr als 30 Jahren zählt Mara Mattuschka zu den bedeutendsten experimentellen Filmemacherinnen Österreichs. Die in Bulgarien geborene Künstlerin ist aber auch Schauspielerin, Malerin, Managerin, Professorin, Performancekünstlerin, Chansonette und Filmproduzentin. Das filmische Porträt von Elisabeth Maria Klocker, die Mara Mattuschka über einen längeren Zeitraum begleitet hat, offenbart ihre Vielschichtigkeit, ihre hohe Professionalität und die Begeisterung, mit der sie ihrer Kunst nachgeht – aber auch das Augenzwinkern, ihren Humor und ihren Mut, in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Doch bei all dem Erfolg und der internationalen Anerkennung ist Mara Mattuschka bescheiden geblieben, macht gelassene Bemerkungen über ihren Hang zur Unvollkommenheit. Klockers Film ist eine kaleidoskopartige Momentaufnahme eines einzigartigen, künstlerischen Schaffens. [Viennale 2013]

Biografie
Elisabeth Maria Klocker wurde in Bregenz, Schweiz, geboren. Zunächst studierte sie Theater- und Filmwissenschaften, Soziologie, Politikwissenschaft und Philosophie in Wien und Berlin. Anschließend visuelle Mediengestaltung an der Hochschule für Angewandte Kunst bei Prof. Peter Weibl. Es folgten ein Forschungsstipendium in Berlin und ihre Magisterarbeit über die Filmemacherin Ulrike Ottinger. 2000 und 2001 erhielt sie das Dramatikerstipendium des Landes Vorarlberg sowie das Autorenstipendium der Stadt Nenzig für Theaterdialoge. 2001 gründete sie mit Mara Mattuschka und Gabriele Szekatsch die Künstlerinnengruppe Cabinet 9. Elisabeth Maria Klocker ist Mitglied der Austrian Filmmakers Cooperative, bei IG AutorInnen in Wien, Literatur Vorarlberg und der Vorarlberger Künstlervereinigung. Elisabeth Maria Klocker lebt als Filmemacherin, Autorin, freie Multimedia-Künstlerin und Kulturjournalistin in Wien und Berlin.

Elisabeth Maria Klocker
Österreich
2013
Dokumentarfilm
2014
Panorama