Grüße von Mike! | De Groeten van Mike!

Niederlande 2012, Spielfilm, 95’ | Regie Maria Peters | Buch Mirjam Oomkes, Willemine van de Wiel | Bildgestaltung Erwin Steen | Schnitt Robin de Jong | Ton René van den Berg | Darsteller_innen Maas Bronkhuyzen, Faas Wijn, Bracha van Doesburgh | Produktion Shooting Star Filmcompany | Koproduktion Launch Works | Verleih Shooting Star Filmcompany

Der zehnjährige Mike darf nach einer schweren Krankheit endlich zurück nach Hause. Doch als seine Mutter im Krankenhaus auftaucht um ihn abzuholen, ist sie wie so oft betrunken. Das Jugendamt wird eingeschaltet: Mike darf erst wieder zu ihr, wenn seine Mutter angemessen für ihn sorgen kann.

Der Junge weiß, dass sie zu viel trinkt, doch er will auf gar keinen Fall zu Pflegeeltern. Immerhin ist er alt genug, um auf sich selbst aufzupassen. Mit seinem Zimmergenossen Vincent, mit dem er sich langsam anzufreunden beginnt, schmiedet er einen Plan, um dem Jugendamt einen Strich durch die Rechnung zu machen. Doch das geht gründlich schief. Als schließlich die Unterbringung im Kinderheim droht, weiß Mike keinen anderen Ausweg und flieht. Doch zu Hause ist niemand, denn seine Mutter macht inzwischen einen Alkoholentzug und versucht, ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Als man den Jungen findet, muss er zurück ins Krankenhaus. Doch ein Happy End ist in Sicht.

Biografie
Maria Peters hat einen Bachelor in Jura und graduierte 1983 an der Dutch Film Academy mit ihrem Debüt Alle vogels vliegen, das bei NOS- TV ausgestrahlt wurde. Zwischen 1983 und 1987 arbeitete sie unter anderem als Redakteurin und Regieassistentin für mehrere Spielfilmproduktionen. 1987 gründete sie mit Dave Schram und Hans Pos die Produktionsfirma Shooting Star Filmcompany, die 1993 den Stijn Coninx Film Daens produzierte, der einen Academy Award für den besten fremdsprachigen Film gewann. Maria Peters führte bereits bei 14 Filmen Regie und erhielt für De Tasjedief einen Bären auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin. Ihr Familienfilm Kruimeltje erzielte mit 1,3 Mio. Zuschauern in den Niederlanden einen Publikumsrekord. 2012 wurde ihr Film Sonny Boy als niederländischer Beitrag für den Academy Award (Oscar) vorgeschlagen.


Maria Peters
Niederlande
2012
Spielfilm
2014
Schulfilmprogramm