Construction Beyoğlu | Şantiye Beyoğlu

Türkei 2012, 5’ | Regie, Realisation, Kontakt Meral Candan

»Taksim hat sich in eine riesige Baustelle verwandelt. Wegen des Topçu Kişlasi Projekts wird der Taksim Gezi Park zerstört. Mit jedem gefällten Baum, mit jedem geräumten Geschäft und mit jedem abgerissenen Gebäude gehen auch Erinnerungen verloren. Baulücken, Bagger und Schutzzäune sind heute Alltag in Taksim. Von uns wird erwartet, dass wir mit der Situation leben und sie sogar noch bewundern. Aber – wie verschiedene Nichtregierungsorganisationen (NGOs) sagen: Das Taksim Projekt ist ein Entvölkerungsprojekt.« Meral Candan

Şantiye Beyoğlu wurde Ende 2012, einige Monate vor den ersten Gezi-Park-Protesten, realisiert.

Biografie
Meral Candan wurde 1982 in Istanbul geboren. Sie graduierte an der Universität von Marmara, lebt in Istanbul und arbeitet als Reporterin für die unabhängige türkische Presseagentur Bianet (Bag ̆imsiz Iletis ̧im Ag ̆i). Parallel dazu macht sie ihren Master im Fach Kinofilm an der Istanbul Bilgi Üniversitesi.

Meral Candan
Türkei
2012
Kurzfilm
2014
Fokus: Türkei