Blind Date | MAMA

Litauen 2013, 7’ | Regie, Buch, Schnitt, Ton, Kontakt Catrine Val | Bildgestaltung Olaf Val, Catrine Val | Musik Tilman Ehrhorn, Catrine Val | Darsteller_innen Andrius und Victoria Strakele, Ginatere Masteikai, Marius Pinigistl

Blind Date | MAMA zeigt die innige Beziehung des international gefeierten Tänzers Andrius Strakele zu seiner blinden Mutter. Schwebend, abrupt, steif, fordernd oder bittend bewegt er sich in der Küche seiner Mutter um sie herum. Ohne ihn je zu berühren, umschifft sie in der Enge der Küche ihren Sohn. Mit Hilfe »dekonstruierender und rekonstruierender« tänzerischer Bewegungen begibt sich der Film distanzlos in die Intimität dieses Mikrokosmos’.

Biografie
In Köln geboren, arbeitete Catrine Val zuerst in Wien als Werbegrafikerin. Nach Abschluss des Studiums an der Kunsthochschule Kassel besuchte sie den postgraduierten Studiengang der Kunsthochschule für Medien Köln und war sechs Jahre wissenschaftliche Mitarbeiterin von Bjørn Melhus im Bereich Virtuelle Realitäten. Val zeigt ihre Video-Arbeiten und Fotografien international. 2013 lief beim IFFF Dortmund | Köln ihr Film Commodity Fetishism. Das Plakatmotiv des IFFF 2014 stammt von Catrine Val.

Catrin Val
Litauen
2013
Kurzfilm
2014
Panorama