La Tournée des grands ducs

Pathè Frëres production, 1910
Frankreich 1910-11, stumm, 11’ | Regie, Buch Yves Mirande | Darsteller_innen Polaire, Amand Numès, Gaston Sylvestre, Maria Fromet | Produktion Pathé | Kontakt Gaumont Pathé Archives

Zwei betuchte Paare erhoffen sich einen sensationellen Abend in einer Ganovenkneipe, von der in der Presse die Rede ist. Dort wird ihnen das Stereotyp der »Apachen« treffend vorgeführt – mit der bösen Frau in einer Schlüsselrolle und dem berühmten, im Varieté entstandenen, sinnlichgroben Apachentanz – aber dann nimmt die Satire eine für sie kostspieligere Wende als vorgesehen.


Biografie
POLAIRE (Emilie-Marie Bouchard-Zouzé, 1881–1939) war über drei Jahrzehnte eine der beliebtesten und vielseitigsten Vedetten der Pariser Unterhaltungsbühnen. Legendär wurde sie mit Soloauftritten in den 1890er Jahren im Eldorado, ab 1902 im Boulevardtheater und als Revuestar ab 1910. Die gebürtige Algerierin kultivierte ihren exotischen und androgynen Körper mit der Wespentaille, ihren arabischen Akzent und war eine exzellente Komikerin und Sängerin. Ab 1909 trat sie auch häufig in Filmen auf. Ihre Filmographie ist schwer zu fassen, weil sie oft mit Pauline Polaire verwechselt wird.


http://www.adticket.de/La-tournee-des-grands-ducs-Les-Vampires-Le-spectre-Judex-Le-moulin-tragique-Stummfilmprogramm-mit-Klavierbegleitung-Themenschwerpunkt-Exzess/Dortmund-RWE-Forum-%7C-Kino-im-U/13-04-2013_15-00.html

Yves Mirande
Frankreich
1910, 1911
Kurzfilm, Stummfilm
2013
Fokus: Exzess, Endlich wieder auf der Leinwand