Tilly Bébé, die berühmte Löwenbändigerin

© Stiftung Deutsche Kinemathek
Deutschland 1908, 11’ | Regie N.N. | Bildgestaltung Karl Schüssler | Darstellerin Mathilde Rupp | Produktion Deutsche Bioskop | Verleih Deutsche Kinemathek

»Tilly Bébé« trägt ein weißes Kleid mit Volants, hat dunkle Locken und sieht aus wie ein süßes Mädel. Fröhlich kuschelt sie sich an ihre Löwen, umarmt und küsst sie, als seien sie Stofftiere. Dann reißt sie ihnen das Tiermaul auf, führt die gefährlich blitzenden Zähne vor ... und lacht dabei in die Kamera.


Biografie
MATHILDE RUPP wurde 1879 in Österreich geboren. Die Tierliebe führte sie beruflich zum Wiener Prater-Vivarium. Von dort holte die »Comtesse X« sie zu sich an den Bonner Tierpark, bildete sie zur Dompteuse aus und taufte sie »Tilly Bébé«. Nach dem Tod ihrer Lehrerin übernahm sie deren 12 Löwen und gastierte in renommierten Zirkussen, berühmten Varietés wie dem Berliner Wintergarten oder dem Varieté Ronacher in Wien.

 

 

Deutschland
1908
Kurzfilm, Stummfilm
2013
Fokus: Exzess