Somewhere only We Know

Image copyright of Jesse McLean, courtesy of Video Data Bank, www.vdb.org
USA 2009, 5’ | Regie, Realistation Jesse McLean | Vertrieb Video Data Bank Chicago

Was verrät ein Gesicht? Close-Ups von Teilnehmer_innen unterschiedlicher US-Casting-Shows lassen die mehr oder weniger spontanen emotionalen Exzesse erkennen, die das mediale Format als Beweis authentischen Wettstreits einfordert.


Biografie
JESSE MCLEAN, die 1975 in Philadelphia geboren wurde, lebt und arbeitet in Chicago. Ihre Arbeiten sind weltweit auf Festivals zu sehen, zum Beispiel beim Internationalen Film Festival in Rotterdam, beim Filmfestival in Venedig oder beim Dokfest in Kassel. Darüber hinaus zeigen zahlreiche Museen und Galerien ihre Arbeiten – darunter das Museum of Contemporary Art in Detroit oder das Museum of Contemporary Photography in Chicago.


Filme von Jesse McLean (Auswahl)
The Invisible World
2012
Remote 2011
Magic for Beginners 2010
The Burning Blue 2009
The Eternal Quarter Inch 2008


http://www.adticket.de/Kurzfilmprogramm-E-wie-Erschopfung-Themenschwerpunkt-Exzess/Dortmund-Lichtspiel-und-Kunsttheater-Schauburg-Saal-2/12-04-2013_18-15.html

Jesse McLean
USA
2009
Kurzfilm
2013
Fokus: Exzess