Gut Renovation

USA 2012, Dokumentarfilm, 81’ | Regie, Bildgestaltung, Schnitt Su Friedrich | Buch Su Fredrich, Cathy Quinlan | Ton Bill Seery/Mercer Media | Vertrieb Outcast Films

Synopsis
In den 1980er Jahren zogen Künstler in das New Yorker Arbeiterviertel Williamsburg – das damals noch bewohnt war von Handwerkern, polnischen Metzgern und Autoschlossern. In SoHo hatte es 30 Jahre gedauert, bis das Künstler-Viertel sich über einen Galerie Hot-Spot in eine Einkaufszone verwandelte. Williamsburgs Gentrifizierung ging sehr viel schneller, auch wegen eines 2005 veränderten Gebietsrechts.

Mit zynischem Blick und einer Kombination aus Witz, Wut, Verzweiflung und gesundem Menschenverstand zeigt Regisseurin Su Friedrich, wie sich die Nachbarschaft in Williamsburg seit ihrem Einzug in den 1980er Jahren in einen Hipster-Himmel verwandelt hat: So setzt Friedrich zum Beispiel polierte Granitküchentheken in Szene, die sie bei Makler-Führungen von Luxus-Eigentumswohnungen filmt. Sie sprüht Graffitis auf Bauzäune, kommentiert ihre neuen Nachbarn mit ironischen Sprüchen und filmt einen Abriss nach dem nächsten.


Biografie
Vom Start ihrer Karriere an in den späten 1970er Jahren spielte Su Friedrich eine führende Rolle in der amerikanischen Film-Avantgarde und war eine treibende Kraft des Queer Cinema. In ihren Arbeiten nimmt sie eine dezidiert weibliche Perspektive ein und erörtert unter anderem Fragen zur lesbischen Identität. Auch formell betrat sie Neuland, indem sie experimentelle, erzählerische und dokumentarische Genres verschmolz. Ihre Filme bewegen sich fließend zwischen dem Persönlichen und dem Politischen, ihr umfangreiches filmisches Werk inspiriert nach wie vor den Independent-Film.

Su Friedrich hat zahlreiche Preise erhalten, darunter vom New York State Council of the Arts, der New York Foundation for the Arts oder der Jerome Foundation. Ihre Filme und Videos werden weltweit gezeigt; im Museum of Modern Art New York, im Centre Pompidou in Paris, im Art Institute Chicago, im Königlichen Filmarchiv Belgiens und in der Nationalbibliothek Australiens sind ihre Arbeiten Bestandteil der Sammlung. Friedrich lehrt Film- und Videoproduktion an der Princeton University in New York.


Filme von Su Friedrich (Auswahl)
Practice Makes Perfect
2012 | From the Ground Up 2008 | Seeing Red 2005 | The Head of a Pin 2004 | The Odds of Recovery 2002 | Hide and Seek 1996 | Rules of the Road 1993 | First Comes Love 1991 | Sink or Swim 1990 | Cool Hands, Warm Heart 1979 | Hot Water 1978


Auszeichnungen für ›Gut Renovation‹
Audience Award, Brooklyn International Film Festival 2012

Su Friedrich
USA
2012
Dokumentarfilm
2013
Fokus: Exzess