Brammetje Baas (Fidgety Bram)

Niederlande 2011, Spielfilm, 83’ | Regie Anna van der Heide | Buch Tamara Bos | Bildgestaltung Jan Moeskops | Schnitt Michiel Reichwein | Ton Jan Willem van den Brink | Musik Fons Merkies | Darsteller_innen Coen van Overdam, Katja Herbers u.a. | Produktion Bos Bros. Film-TV Productions | Weltvertrieb Attraction Distribution (aka Delphis Films)

Synopsis
Bram ist sieben Jahre alt und ein aufgeweckter Beobachter. Interessiert an allerlei großen und kleinen Dingen, die um ihn herum passieren. Er kann es kaum erwarten, in die erste Klasse zu kommen. Mit Herrn Fisch trifft er dort allerdings auf einen Lehrer, der so gar nicht seinen Erwartungen an die Schule entspricht. Er ist streng und interessiert sich keinen Deut dafür, warum Bram ständig herumzappelt, verträumt aus dem Fenster guckt und sich nicht aufs Lernen konzentrieren kann. Stattdessen versucht er vergeblich, dem Jungen Disziplin und Fleiß beizubringen. Brams Eltern sorgen sich um das Wohl ihres Kindes und wissen bald nicht mehr weiter. Was können sie tun, damit Bram in der Schule zurechtkommt? Als sich Herr Fisch ein Bein bricht, nehmen die Dinge eine überraschende Wendung …

Brammetje Baas greift das Thema Konzentrationsschwäche (ADHS) auf fantasievolle und einfühlsame Weise auf. Bei allen Schwierigkeiten, die Bram zu bewältigen hat, überwiegen ein positiver Grundton und die Überzeugung, dass sich gemeinsam eine Lösung finden lässt.


Biografie
2003 graduierte Anna van der Heide (geboren 1978) an der Theaterakademie Maastricht mit einem Diplom in Regie. Sie arbeitete als Assistentin des Regisseurs Willem van de Sande Bakhuyzen und wirkte an zahlreichen Produktionen mit. Gleichzeitig realisierte sie erste eigene Film- und Theaterarbeiten. Seit 2006 führt Anna van der Heide Regie. 2007 gewann sie mit MissiePoo16 den niederländischen Gold Calf Award für den besten Kurzfilm. Seitdem drehte sie u. a. Episoden von Kinderserien und Fernsehfilmen. Außerdem war sie Koautorin für das Drehbuch zu Briefgeheim, das auf der berühmten niederländischen Kinderbuchvorlage von Jan Terlouw basiert. Brammetje Baas ist Anna van der Heides erster Kinofilm.


Filme von Anna van der Heide
Man in Park 2012 | Ik ben Willem 2009 | Zara 2009 | Roes 2008 | MissiePoo16 2007


Auszeichnungen für ›Brammetje Baas‹
Bester niederländischer Kinderfilm, Cinekid Festival 2012

Anna van der Heide
Niederlande
2011
Spielfilm
2013
Schulfilmprogramm