Exzess der Ordnung

Eat Sleep Die
Gabriela Pichler, S 2012

Wer wird in der Gesellschaft von wem ausgeschlossen und welche Institutionen, von der Psychiatrie bis zum Ausländeramt, sind daran beteiligt? Oft beziehen engagierte Filmemacherinnen hier Stellung. Ihre Filme analysieren gesellschaftliche Prozesse und Normalisierungsstrategien, die greifen, um Abweichungen von der Ordnung, Ausbrüche und Exzesse gar nicht erst in Kraft treten zu lassen.

Fr. 12.4., 18 Uhr, Schauburg
Die 727 Tage ohne Karamo
Anja Salomonowitz, A 2013, 80´

Sa. 13.4., 18.15 Uhr, Schauburg
Anton’s Right Here
Lyubov Arkus, RUS 2012, 110´

Fr. 12.4., 16 Uhr, Schauburg
Dialogues with Madwomen
Allie Light, USA 1993, 90´

Fr. 12.4., 20 Uhr, Schauburg
So., 14.4., 18 Uhr, Schauburg
Eat Sleep Die
Gabriela Pichler, S 2012, 104´

Sa. 13.4., 18 Uhr, sweetSixteen
Nashi
Daya Cahen, NL 2009, 27'

J.M. Mondésir
Alice Colomer-Kang, Frankreich, 2012, 24’

Tattoo
Miranda Pennel, GB 2001, 9'