One Way - A Tuareg Journey (Solo Andata – Il Viaggio di un Tuareg)

Italien 2010, Dokumentarfilm, DVD, Farbe, 52’ | Regie, Buch, Bildgestaltung, Produktion Fabio Caramaschi | Schnitt Silvia Caracciolo | Ton Francesco Morosini | Musik Riccardo Cimino | Weltvertrieb Fabio Caramaschi

»Papa, als Du weggegangen bist, ... wolltest Du zurück kommen?«
»Als ich ankam, wollte ich sofort wieder zurück. Ich war hier, um Geld zu verdienen und direkt wieder nach Hause zu fahren.«
»Wann hast du erkannt, dass Du für lange Zeit nicht nach Hause gehen wirst?«
»Sobald ich ankam und Geld verdiente ... nur eben nicht genug, um nach Hause zurück zu kommen.«

Der 13-jährige Sidi ist der älteste Sohn einer Tuareg-Familie, die durch die Arbeitssuche des Vaters in Italien auseinandergerissen wird. Bald kann der Vater Frau und Kinder nachholen. Nur Alkassoum, Sidis kleiner Bruder, muss in Nigeria bleiben, in der Wüste bei seinen Großeltern, wo er die Ziegen der Familie hütet und allen Platz der Welt zum Spielen mit Naturgegenständen hat. Ganz anders sieht das Leben von Sidi aus. Er will Journalist werden. Er zeigt durch seine Kamera, deren Gebrauch er  mit Unterstützung des Regisseurs #Caramaschi schnell erlernt, was Trennungen und Veränderungen für die Menschen bedeuten. Ganz besonders für seinen kleinen Bruder, den der Vater nach langer Zeit auch nach Italien holen kann: Alkassoum gewöhnt sich zwar schnell an die neue Umgebung und seine zurück gewonnene Familie. Aber er vermisst auch schmerzlich seine Freunde und sein altes Zuhause.

 

Biografie
FABIO CARAMASCHI ist Autor, Fotograf, Fernsehproduzent und Regisseur und arbeitete auch als Regisseur und Produzent von UN Reportagen für CNN en Español, DW TV und BBC. Er lebte mehrere Jahre in Afrika, studierte dort afrikanische Sprachen und traditionelle Kulturen. Ob in seinen Fotografien, Texten oder Filmen – der Respekt vor dem jeweiligen Fachgebiet ist für Fabio Caramaschi stets ein zentrales Element seines Schaffens. Seine Dokumentationen Residence Roma und Doing Extra Time wurden unter anderem mit dem Kodak Preis und dem docfest-Preis ausgezeichnet.

 

Filme von Fabio Caramaschi (Auswahl)
Doing Extra Time 2004 | Residence Roma 2001

 

Preise für ›Solo Andata – Il Viaggio di un Tuareg‹
Große Klappe, Preis der Bundeszentrale für Politische Bildung 2011 | Bester Dokumentarfilm, Arcipelago Filmfestival, Rom 2011 | Publikumspreis, Goshort Festival, Nijmegen 2011 |  Spezialpreis der Jury, Soleluna Filmfestival 2011

 

Freitag, 20. April 2012, 9.30 Uhr, Filmforum

Fabio Caramaschi
Italien
2010
Dokumentarfilm
2012
Schulfilm