A Piece of Summer (Kawałek Lata)

Polen 2010, Dokumentarfilm, DigiBeta, Farbe, 24’ | Regie & Buch Marta Minorowicz | Bildgestaltung Paweł Chorzępa | Schnitt Przemysław Chruścielewski | Produktion Polish Filmmakers Association Munk Studio in Co-Produktion mit Studio Filmowe Kronika, TVP S.A. | Weltvertrieb Krakow Film Foundation

Der letzte Tag der Sommerferien: Der Großvater, der im Gebirge lebt und arbeitet, erwartet seinen Enkel, der aus einer ganz anderen Welt kommt. Mitten in der wilden Natur der Karpaten versuchen die beiden nun, einander näher zu kommen. Mit präzise beobachtender Kamera und ohne jede Eile fängt Marta Minorowicz in A Piece of Summer ein, wie sich die Beziehung von Großvater und Enkel zueinander und zu ihrer jeweiligen Lebenswelt entwickelt.

 

Biografie
MARTA MINOROWICZ graduierte an der Uniwersytet Jagielloński in Krakau in Theatergeschichte und Englischer Philologie. Außerdem erlangte sie an der Andrzej Wajda Master School of Film Directing ein Regie-Diplom. Für den polnischen Fernsehkanal TVN arbeitete sie über fünf Jahre als Rechercheurin und Regisseurin mehrerer Sozialreportagen. Sie schrieb, recherchierte und drehte darüber hinaus für Discovery History Channel und führte Regie bei dem Dokumentarfilm The Angel of Death.

 

Filme von Marta Minorowicz
Decrescendo 2010 | The Angel of Death 2008

 

Preise für  ›A Piece of Summer‹
Grand Prix, Bester Internationaler Kurzfilm, Clermont-Ferrand Filmfest 2011 |
Nanook Silver Award, IV International Festival of Short Documentaries Girona 2011 | Golden Dove, Bester Internationaler Dokumentarfilm, DOK Festival Leipzig 2010 | Grand Prix White Cobra, Łódź  2010 | Special recognition of jury, (documentary section): Polish Debuts Festival, Koszalin, Poland 2010

 

Donnerstag, 19. April 2012, 19.00 Uhr, Filmpalette, Ticket

Marta Minorowicz
Polen
2010
Dokumentarfilm, Kurzfilm
2012
Panorama