The Child

Großbritannien 2011, Spielfilm DigiBeta, Farbe, 15’ | Regie & Buch Amy Neil Bildgestaltung Justin Brown | Schnitt Chris Dickens, Matt Gray | Ton Sam August | Musik (Composer) Donna Mckevitt | Darsteller_innen Zoe Telford, Lauren Socha | Produktion Riders to the Sea, Isibeal Ballance | Weltvertrieb Riders to the Sea, Isibeal Ballance

Als Zoe eines Abends einkauft, sitzt plötzlich ein mysteriöses Kind in ihrem Einkaufswagen. Kurz darauf verlässt sie den Supermarkt mit viel mehr Dingen, als sie eigentlich kaufen wollte, um zu einer unangenehmen Nacht der Entdeckungen aufzubrechen.
Amy Neil entwickelte das Drehbuch zu The Child aus einem Kurzroman der Autorin Ali Smith.

 

Biografie
AMY NEIL ist eine mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Regisseurin, darunter eine Nominierung der British Association of Film and Television Arts (BAFTA) und für die British Independent Film Awards (BIFA). Ihre Filme standen auf der Short-List des Turner Classic Movie Festival (TCM), bei Jim Poole sowie dem BBC New Talent Award und gewannen eine Auszeichnung der schottischen BAFTA. 2005 gewann sie den renommierten Preis der Katrin Cartlidge Stiftung, den Emily Watson kuratiert. Außerdem wurde Amy Neil 2007 für das Warp X Womens Direct Horror Programm und 2008 für das Regie-Praktikum auf dem Edinburgh Festival ausgewählt.

 

Filme von Amy Neil
Icicle Melt 2006 | Ma Boy 2006 | Can’t Stop Breathing 2004 | Unthink 2002

 

Samstag, 21. April 2012, 20.00 Uhr, Odeon 1, Ticket

Amy Neil
Großbritannien
2011
Kurzfilm
2012
Panorama