Profil

Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln findet in jährlich wechselndem Rhythmus in den Städten Köln und Dortmund statt.


WETTBEWERBE

Standort Dortmund:
RWE Filmpreis: 15.000 Euro
Publikumspreis: 1.000 Euro

Standort Köln:
Internationaler Debut-Spielfilmpreis: 10.000 Euro
Nationaler Nachwuchspreis für Bildgestalterinnen: 5.000 Euro
(vormals in Dortmund)
Publikumspreis: 1.000 Euro


SEKTIONEN


Standort Dortmund:
"Fokus" – Biennal wechselnder Themenschwerpunkt: Programme zu einem gesellschaftspolitischen Thema – Filme aller Genres quer durch die Filmgeschichte

Standort Köln:
"Panorama" – Forum aktueller Filmproduktionen von Frauen (alle Genres)
"begehrt! – filmlust queer" – Forum aktueller Lesben- und Transgender-Filme
"Fokus" – Biennal wechselndes Länderprogramm


FILMBILDUNG

Schulfilmprogramm
An beiden Standorten bietet das IFFF Dortmund | Köln flankierend zum Festival ein Schulfilmprogramm für Kinder und Jugendliche an.

Girls' Focus/Workshop Film
Im Rahmen des jeweiligen Festivals wechselnde Angebote zur praktischen Medienarbeit für Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren.