Nr. 1 – Aus den Berichten der Wach- und Patrouillendienste

Deutschland 1984, Short film, 10' Director Helke Sander | Camera Martin Gressmann, Tevfik Baser, Willie Bschorr | Screenplay Helke Sander | Sound K. Reiber | Actor/Actress Silvia Klaas Distributed by Deutsche Kinemathek Berlin | Production Company Helke Sander Filmproduktion

Synopsis

Der Film erzählt nach einer wahren Begebenheit folgende Geschichte: Eine Frau klettert in Hamburg mit ihren beiden Kindern auf die Spitze des Auslegers eines Baukrans und droht hinunterzuspringen, wenn ihr bis zum Abend keine bezahlbare Wohnung nachgewiesen wird.

Biographie

Helke Sanders künstlerisches Werk ist untrennbar mit ihrem frauenpolitischen Engagement verbunden. 1973 gründete sie das 1. Internationale Frauenfilmseminar – das erste deutsche Festival für Filme von Frauen. 1974 dann die feministische Zeitschrift Frauen und Film. International bekannt wurde sie 1992 mit BeFreier und Befreite. Seit 1981 ist Helke Sander Professorin an der Hochschule der bildenden Künste Hamburg. 1985 wurde sie in die Berliner Akademie der Künste gewählt, aus der sie 1989 wegen Frauenfeindlichkeit und Filz austrat.

Filme von Helke Sander (Auswahl)
Mitten im Malestream 2005
Dorf 2001
BeFreier und Befreite 1992
Die Deutschen und ihre Männer 1989
Felix 1984
Der Beginn aller Schrecken ist Liebe 1983/84
Der subjektive Faktor 1980/81
Die allseitig reduzierte Persönlichkeit – Redupers 1977

Helke Sander
Deutschland
1984
Kurzfilm
2011
Fokus: Was tun