Frauenfilmfestival im Dialog

Überwältigenden Zuspruch fand ein Treffen internationaler Frauenfilmfestivals und Frauenfilmnetzwerke während des Festivals. Vertreterinnen von Frauenfilmfestivals in Brüssel, London, New York, München, Hamburg, Rio de Janeiro, Santiago de Chile und dem niederländischen Assen trafen mit Filmemacherinnen, Verleiherinnen und anderen Netzwerkerinnen zusammen, um die Arbeit von Frauen in der Filmbranche zu diskutieren.

Die Veröffentlichung des Filmfestivals in Cannes, dessen diesjähriger Wettbewerb zum wiederholten Male ohne Filme von Regisseurinnen über die Bühne ging, ist das jüngste Beispiel und Ausdruck der aktuellen Situation. Der Wunsch nach Zusammenarbeit, dauerhaftem Austausch und der Entwicklung von Strategien wurde mehr als deutlich, um die Beteiligung von Frauen in allen Bereichen der Filmproduktion und -distribution zu stärken. 

Eine Zusammenfassung der Diskussion finden Sie hier (PDF).

Den Keynote-Vortrag von Skadi Loist finden Sie hier als Manuskript (auf Englisch).

Ein Ergebnis des Treffens ist der Entschluss, sich stärker zu vernetzen und auszutauschen. Aus diesem Grund soll ein internationales Netzwerk der Frauenfilmfestivals gegründet werden.

Wenn sie als Frauenfilmfestival dem Netzwerk beitreten möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an schiel ( a t) frauenfilmfestival.eu oder an melissa (a t ) womenandhollywood.com.



vorherige News