Friederike Mayröcker erhält Peter-Huchel-Preis

Die österreichische Lyrikerin Friederike Mayröcker ist am Samstag mit dem renommierten Peter-Huchel-Preis für deutschsprachige Lyrik augezeichnet worden. Die Jury hatte Mayröcker den mit 10.000 Euro dotierten Preis für ihren Gedichtband "dieses Jäckchen (nämlich) des Vogel Greif" zugesprochen. Das Werk sei eine "herausragende Neuerscheinung des Jahres 2009" und eine "große Feier des Lebens".

Das spezielle und sehr gelungene filmische Porträt dieser Ausnahme-Literatin DAS SCHREIBEN UND DAS SCHWEIGEN zeigt das Festival als Matinee film dienst präsentiert am Sonntag, 18. April, 11 Uhr in der Kölner Filmpalette.



vorherige News