Ritual, The

Deutschland/Bulgarien 2008, 17' | Regie Nadejda Koseva | Buch Georgi Gospodinov | Bildgestaltung Radoslav Spassov | Schnitt Nina Altaparmakova | Ton Aleksandar Simeonov | Cast Svetlana Yancheva, Krasimir Dokov, Anna Broquet, Ivan Yurukov | Produktion Art Fest/Coin Film

Synopsis

In einem bulgarischen Dorf geben Georgis Eltern ein prachtvolles Hochzeitsfest für ihren Sohn. Die Gesellschaft feiert schon wild, doch die wichtigsten Personen sind noch gar nicht da ...

The Ritual ist ein Beitrag zum Episodenfilm Pokolenie: izgubeni i namereni (Lost and Found). Sechs FilmemacherInnen aus sechs osteuropäischen Ländern erzählen sechs Geschichten zum Thema Generationen. Animationen bilden den Rahmen. Die Postproduktion fand in Deutschland statt. Lost and Found wurde erstmals im Forum bei der Berlinale 2005 gezeigt. The Ritual läuft beim Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund | Köln im Double-Feature mit Birthday von Jasmila Žbanić, einer weiteren Episode aus Lost and Found.

Biographie

Nadejda Koseva wurde 1974 in Sofia geboren. Sie studierte an der Nationalen Bulgarischen Film- und Fernsehakademie. Der von ihr produzierte Kurzfilm Waltzes and Tangos from the Village of Whitewater wurde erstmals beim Internationalen Filmfestival Locarno 2007 gezeigt. Kosevas Beitrag Omlet (Omelette) aus dem Episodenfilm 15 ist ebenfalls im Fokus: Rund um den Balkan beim Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund | Köln zu sehen.

Nadejda Koseva
Deutschland, Bulgarien
2008
Kurzfilm
2010
Fokus: Rund um den Balkan