Quadrangle

USA 2009, Dokumentarfilm, 20' | Regie, Buch, Produktion Amy Grappell | Bildgestaltung Christian Moore | Schnitt Aaron Raff | Ton Eric Friend | Musik Sean Eden, Courtney Saunders

Synopsis

Quadrangle ist eine unkonventionelle Dokumentation über Amy Grappells Mittelklasse-Eltern, die in den frühen 1970er Jahren die Partner tauschten und in einer Gruppenehe lebten, in dem Glauben, eine Alternative zur Scheidung gefunden zu haben und die Vorreiter einer Lebensweise der Zukunft zu sein.
Deanna und Paul werfen 40 Jahre danach einen befremdeten Blick zurück. Die Einzelinterviews mit ihnen werden simultan per Split Screen abgespielt. Während sie ihre Geschichte erzählen entsteht eine simulierte Konversation. Pauls alte schwarz/weiß-Fotos der Gruppe stellen eine visuelle Verbindung zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart her.

Deutsche Premiere

 

Biographie

Amy Grappell wurde in New York geboren. Sie absolvierte ein Filmstudium an der New York University und ein Schauspielstudium an der North Carolina School of the Arts. Sie arbeitete als Schauspielerin, Autorin und war für das Casting bei zahlreichen Filmproduktionen verantwortlich. Derzeit entwickelt Grappell einen Spielfilmstoff aus der Geschichte der Gruppenehe.

Amy Grappell
USA
2009
Dokumentarfilm, Kurzfilm
2010
Panorama