Part Time Heroes

Österreich 2007, Experimentalfilm, 33' | Regie Mara Matuschka, Chris Haring | Buch Chris Haring, Liquid Loft | Bildgestaltung Sepp Nermuth | Schnitt Mara Mattuschka | Ton Andreas Berger | darsteller_innen Stephanie Berger, Ulrika Kinn Swennson, Johnny Schoofs, Giovanni Scarcella

Synopsis

In einem alten Hotel: Vier Protagonisten sind auf der Suche nach einem Quäntchen Ruhm, nach Aufmerksamkeit, vielleicht nach Liebe. Über Lautsprecher, Radio, Tanz und Erotik werden Illusionen erzeugt, wird Kontakt vorgegaukelt, werden Inszenierung und Selbstinszenierung geprobt.
Mara Mattuschka realisierte den Experimentalfilm, der auf dem Bühnenstück "Kind of Heroes" von "Liquid Loft" basiert, gemeinsam mit dem Autor und Choreographen Chris Haring.

Biographie

Die Filmemacherin, Malerin und Performance-Künstlerin MARA MATTUSCHKA wurde 1959 in Sofia geboren. Sie studierte Ethnologie und Sprachwissenschaften an der "Universität Wien" und machte 1990 einen Abschluss in Malerei und Trickfilm an der "Hochschule für angewandte Kunst Wien". Sie ist Mitglied der "Austria Filmmakers Cooperative" sowie Vorstandsmitglied der "ASIFA Austria" (Association Internationale du Film).
CHRIS HARING, geboren 1970, arbeitete als Tänzer mit internationalen Companies. 2005 gründete er mit anderen TänzerInnen das Projekt "Liquid Loft".

Mara Matuschka
Österreich
2007
Experimentalfilm, Kurzfilm
2008
Panorama