Love conquers all (Mo shi mo wang)

Malaysia 2006, Spielfilm, 90' | Regie, Buch, Schnitt Tan Chui Mui | Bildgestaltung James Lee | Ton Steven Leong, Ng Ken Kin | Musik Lang Mang | Darsteller_innen Coral Ong Li Whei, Leong Jiun Jiun, Stephen Chua, Ho Chi Lai | Produktion Nikki Tok

Synopsis
"Du hast keine Wahl. Es sei denn, Du springst.", sagte John.
Sie öffnete die Autotür, schaute hinaus, zögerte. Springen ist zu schmerzhaft. Und es ist dunkel vorne, und es ist dunkel hinten. Sie schloss die Tür. Es war ohnehin zu spät zum Springen.

Irgendwann in den 1980er Jahren (als es noch keine Handys gab): Ah Peng kommt nach Kuala Lumpur, um in der "Mixed Rice"-Bude ihrer Tante zu arbeiten. Sie ist einsam und gelangweilt in der fremden Stadt. Täglich geht sie zur öffentlichen Telefonzelle und ruft ihre Familie und ihren Freund zu Hause an. Dort trifft sie schließlich auf John.

Offensichtlich hat John nicht nur gute Absichten gegenüber Ah Peng, aber es zieht sie auf unerklärliche Weise zu ihm hin. Obwohl John damit prahlt, wie sein Cousin einsame Frauen ausnutzt und zur Prostitution bringt, kann oder will sie nicht glauben, dass dasselbe mit ihr passiert. Doch dann nimmt der Film eine überraschende Wendung.
Die Low-Budget-Produktion Mo Shi Mo Wang der jungen Regisseurin Tan Chui Mui hat in ihrer Bildsprache etwas fast Dokumentarisches. Der Darsteller des John, Stephen Chua, ist Sänger der Indie-Band "Lang Mang", die den Soundtrack beisteuerte.

 

Biographie
TAN CHUI MUI, geboren 1978, ist eine chinesisch-malaysische Filmemacherin mit Wohnsitz in Malaysia. Sie machte ihren Studienabschluss in Film und Animation 2002 an der "Multimedia-Universität Malaysia". Sie ist in der malaysischen Independent-Filmszene aktiv und arbeitet als Produzentin, Drehbuchautorin und Gelegenheitsschauspielerin.
2004 gründete sie mit Amir Muhammad, James Lee und Liew Seng Tat die Produktionsfirma "Da Huang Pictures". Mo Shi Mo Wang ist ihr Spielfilm-Regiedebüt.

Tan Chui Mui
Malaysia
2006
Spielfilm
2008
Debüt-Spielfilmwettbewerb