Null Grad

Schweiz 2006, Dokumentarfilm, 3' | Regie, Buch Claudia Lorenz | Bildgestaltung Jutta Tränkle | Schnitt Rosa Albrecht | Ton Cecilia Barriga | Musik Hansueli Tischhauser

Synopsis

In einer verschneiten Landschaft versammeln sich einige Leute. Sie teilen die Liebe zum Winter, zum Eis und zur Kälte. NULL GRAD ist eine dialoglose, zarte Beobachtung eines außergewöhnlichen Vorgangs: Leidenschaftliche Schwimmer, die sich im tiefsten Winter bei Minus-Temperaturen in einem Eisloch erfrischen. Die Wasserratte und passionierte Schwimmerin Claudia Lorenz nimmt sich als "außen am See"-Stehende drei Minuten Zeit für die unspektakuläre Stille dieses ungewöhnlichen Baderituals - genau so viel Zeit, wie die Badenden im Eiswasser verbringen.

Biographie

CLAUDIA LORENZ wurde 1975 in der Schweiz geboren und wuchs teilweise in Argentinien auf. Sie studierte Fotografie und Film an der "Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich" (HGKZ). Für ihren Abschlussfilm HOI MAYA gewann sie zahlreiche Preise, unter anderem den "Panorama Publikumspreis" und den "UIP Award" bei der Berlinale 2005.

Claudia Lorenz
Schweiz
2006
Dokumentarfilm, Kurzfilm
2008
Panorama