Humoresca (Humoresque)

Rumänien 2007, Dokumentarfilm, 16' | Regie, Buch, Produktion Diana Deleanu | Bildgestaltung Petre Constantinescu | Schnitt Cosmin Bunea | Musik Antonin Dvorak

Synopsis
Maria ist die Älteste im Dorf. Sie ist nie zur Schule gegangen, kann weder lesen noch schreiben, aber sie weiß, was Arbeit ist. Hoe war immer schon ihr Freund. Sie sind immer noch glücklich miteinander: Sie ist mittlerweile 94 und er 79.
Nach einem arbeitsreichen Leben, ist Maria bereit zu gehen, aber ihr fehlen die zwei Millionen Lei (rund 50 Euro), um die Beerdigung zu bezahlen. Da findet sie eine Lösung: Eine staatliche Subvention für die Familienplanung junger Paare.

Spielerisch, wie die gleichnamige Musik Dvořáks, benutzt Humoresca Momentaufnahmen und Stummfilm-Zwischentitel mit rumänischen Sprichwörtern. Der Film lässt das Leben einer hart arbeitenden Frau vorbeiziehen, die am Ende heiraten wird ... aus Liebe und auch irgendwie des Geldes wegen.

 

Biographie
DIANA DELEANU studierte Journalistik und Public Relations. Seit 1992 arbeitet sie als Regisseurin, Produzentin und Drehbuchautorin bei Etalon Television, Bukarest. Ihre Filme waren auf zahlreichen internationalen Festivals zu sehen und gewannen diverse Preise.

Diana Deleanu
Rumänien
2007
Dokumentarfilm, Kurzfilm
2010
Fokus: Rund um den Balkan