Melihas dritte Hochzeit (Melihas Third Wedding)

Deutschland 2009, Dokumentarfilm 29' | Regie, Buch, Ton Tamara Milosevic | Bildgestaltung Mathias Schöningh | Schnitt Silke Botsch | Produktion Funkfilme im Auftrag von ZDF/3sat

Synopsis
Meliha ist 17 Jahre alt und lebt in einem muslimisch geprägten Dorf bei Srebrenica. Geboren kurz nach Kriegsbeginn, musste sie ihre ersten drei Lebensjahre vor Feinden versteckt in einem Erdloch verbringen. Nach dem Krieg lebte ihre Familie in verschiedenen Ländern, erhielt aber kein Asyl.

Melihas rotes Handy ist ihr Heiligtum. Sie liebt roten Nagellack, bauchfreie Tops und steht gerne im Mittelpunkt. Trotz ihrer zwei gescheiterten Kurzehen ist sie eine stolze heranwachsende Frau. Nun will Meliha wieder heiraten und hofft, in Senid den Richtigen gefunden zu haben.

Melihas dritte Hochzeit entstand im Rahmen der 2009 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichneten 3sat-Reihe Mädchengeschichten.

Biographie
Tamara Milosevic, geboren 1976 in Frankfurt am Main, ist ausgebildete Fotografin. Nach Assistenzen in Fotostudios und Praktika bei der Clayart Trickfilmproduktion und MTV/New York im Bereich Animation begann sie 2000 eine Ausbildung zur Mediengestalterin Bild und Ton bei Scopas Medien in Frankfurt am Main. Von 2001 bis 2005 studierte sie Dokumentarfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg und der Escuela de Cine Havanna.

Tamara Milosevic
Deutschland
2009
Dokumentarfilm, Kurzfilm
2010
Panorama