Me broni ba (My White Baby)

USA/Ghana 2008, Dokumentarfilm, 22' | Regie, Realisation Akosua Adoma Owusu

Synopsis

In einem Haarsalon in Kumasi, Ghana, üben Frauen die Kunst des Haarflechtens an abgelegten weißen Kinderpuppen, die mit der Altkleidersammlung ihren Weg nach Afrika gefunden haben. Ein Vermächtnis des europäischen Kolonialismus: das weiße Schönheitsideal.
Akosua Adoma Owusus setzt formal unterschiedlichste Materialien gegeneinander und verbindet sie kunstvoll mit der Geschichte eines kleinen Mädchens, das mit seinen Eltern in die USA geht. Dort findet sie eine weiße, blonde Freundin und hat nun, wovon alle Kinder in Ghana träumen: ihr eigenes, lebendiges weißes Baby.

Biographie

Akosua Adoma Owusu ist eine vielfach ausgezeichnete Installationskünstlerin und Idependant-Filmemacherin. Sie wurde 1984 in Nord Virginia als Tochter ghanaischer Immigranten geboren. Owusu arbeitete für HBO Films. Sie ist Absolventin des California Institute of the Arts und machte ihren BA in Studio Art & Media Studies an der University of Virginia. 2008 nahm sie am Berlinale Talent Campus teil.

Akosua Adoma Owusu
USA, Ghana
2008
Dokumentarfilm, Kurzfilm
2010
Panorama