Frozen River

USA 2007, Spielfilm, 97' | Regie, Buch Courtney Hunt | Bildgestaltung Reed Morano | Schnitt Kate Williams | Ton Micah Bloomberg | Musik Peter Golub, Shahad Ismaily, Keri Latimer | Darsteller_innen Melissa Leo, Misty Upham, Michael O´Keefe, Mark Boone Junior, Charlie McDermott, Jay Klaitz u.a. | Produktion Sony Pictures Classics | Verleih Rezo Films

Synopsis
„Die Schmuggel-Kultur hat sich hier seit der Prohibition etabliert. Die Waren mögen sich ändern – früher waren es Schnaps und Zigaretten – jetzt sind es illegale Einwanderer, aber manchmal auch Strumpfhosen. Ich erfuhr, dass auch Frauen darunter sind, und traf mich in den späten 90ern mit einigen, die damals Zigaretten schmuggelten. Sie waren wirklich interessant. Zufällig waren sie Mohawk. So kam ich auf die Idee.”
Courtney Hunt

Das St. Regis Mohawk Indianerreservat wird durch den Fluss St. Lawrence in zwei Teile geteilt – einer liegt in den USA und der andere in Kanada. Die wichtigsten Wirtschaftszweige in der Umgebung sind Glücksspiel und Schmuggel aller Art. Hier treffen sich die junge Mohawk Laila, die alleine in einem heruntergekommenen Wohnwagen haust, und die Weiße Ray, deren spielsüchtiger Mann gerade mit dem ganzen Geld der Familie durchgebrannt ist und sie und ihre zwei Söhne vollkommen mittellos zurückgelassen hat.
Obwohl sich beide nicht über den Weg trauen, schließen sie sich zu einer Notgemeinschaft zusammen, um so das eigene Überleben zu sichern. Sie transportieren im Kofferraum von Rays Auto illegale Einwanderer über den zugefrorenen St. Lawrence Fluss in die USA – ein sehr einträgliches aber auch riskantes Geschäft. Das Eis wird immer dünner …

Frozen River ist Courtney Hunts erster abendfüllender Spielfilm. Die Independent-Produktion gewährt nicht nur Einblicke in den geschlossenen Kosmos des Mohawk Indianerreservats, sondern wirft auch Schlaglichter auf die Schicksale der illegalen Einwanderer, bevor sich deren Wege wieder irgendwo im Unbekannten verlieren.
Die Hauptdarstellerinnen Melissa Leo und Misty Upham stellen sehr glaubhaft zwei starke Frauen am Rande der Gesellschaft dar, die ihre Chance suchen, der Armut zu entkommen.
Das Museum of Modern Art wählte Frozen River als Eröffnungsfilm für sein Festival New Directors / New Films aus. Courtney Hunt wurde für ihr Drehbuch und Melissa Leo als beste Schauspielerin für den Oscar nominiert...

 

Biographie
Courtney Hunt wurde 1964 in Memphis geboren. Sie studierte Jura an der Northeastern University in Boston und Film an der Columbia University's School of the Arts in New York.
Ihr Abschlussfilm Althea Faught, ein Kurzfilm über den amerikanischen Bürgerkrieg, wurde weltweit auf Festivals gezeigt. 2004 drehte sie eine Kurzfilmversion von Frozen River. Hunt schrieb bereits zwei neue Drehbücher. Eines davon – mit dem Titel Elfie Neary – geht demnächst in Produktion.

Courtney Hunt
USA
2007
Spielfilm
2009
Fokus: Freiheit