Ednas Tag

Deutschland 2009, 20' | Regie, Buch, Bildgestaltung Bernd Sahling | Ton Erik Wittbusch, Miriam Michel | Produktion Meike Martens | Co-Produktion WDR | Verleih Blinker Filmproduktion GmbH

Synopsis
Edna ist neu in der Klasse und erst seit kurzem in Deutschland. Der Unterricht in der fremden Sprache fällt ihr noch schwer. Sie sitzt in der letzten Reihe an einem Extratisch. Manchmal vergisst die Klasse, dass da noch ein bosnisches Mädchen ist. Aber immer öfter macht Edna sich bemerkbar, was ihr am Anfang am besten durch aggressives Auftreten gelingt. Sie ist wütend und traurig und weiß nicht, wohin damit.
Der Film entstand im Rahmen des Kinderdokumentarfilm-Projekts »dok you«.

 

Biographie
Bernd Sahling, geboren 1961 in Naumburg, absolvierte 1983 ein Volontariat im DEFA-Spielfilm-Studio in Babelsberg. Von 1986 bis 1991 studierte er an der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) »Konrad Wolf« in Potsdam-Babelsberg. Seitdem arbeitet er als Autor und Regisseur, unterrichtet und gibt Workshops zum Thema Kinderfilme. Nach zahlreichen TV-Dokumentationen gab er im Jahr 2004 mit Die Blindgänger sein hoch gelobtes Spielfilmdebüt.

Filme von Bernd Sahling (Auswahl)
Unter Sehenden 2005
Blindgänger 2003
Gymnasium oder wir werden sehen 1999
Zeit der Kräne 1998
Die Rechte der Kinder: Die Ruhestörung 1997
Im Gleisdreieck 1995
Fundus 1994

Bernd Sahling
Deutschland
2009
Dokumentarfilm, Kurzfilm
2011
Specials