Dunya & Desie

Belgien/Niederlande 2008, Spielfilm, 98' | Regie Dana Nechushtan | Buch Robert Alberdingk Thijm | Bildgestaltung Bert Pot | Schnitt JP Luijsterburg | Ton Gert Janssen | Musik Steve Willaert | Darsteller_innen Eva van de Wijdeven, Maryam Hassouni, Christine van Stralen, Theo Maassen, Rachida Laallala, Rachida Iaallala | Produktion Frouke Hekker

Synopsis
Dunya und ihre beste Freundin Desie leben in Amsterdam und könnten verschiedener nicht sein. Dunya ist Marokkanerin, aufgewachsen in der islamischen Kultur, unter ständigem Begleitschutz ihres Bruders. Desie hingegen ist Niederländerin durch und durch, quirlig, weltoffen und draufgängerisch.
An ihrem 18. Geburtstag erfährt Dunya, dass sie mit einem entfernten Cousin in Marokko verheiraten werden soll. Sie hat keine Möglichkeit, sich dagegen zu wehren, und bald darauf reist die Familie mit ihr ab. Desie hat ein ganz anderes Problem: Sie ist schwanger.
Ihren eigenen Vater hat sie niemals kennengelernt, nun aber wird das Bedürfnis, ihn einmal zu treffen, immer stärker. Als sie herausfindet, dass er in Marokko lebt, reist sie kurzerhand Dunya einfach hinterher.

Damit beginnt für die zwei ein aufregendes Abenteuer. Ganz neue Erfahrungen erwarten Dunya und Desie, ebenso seltsame wie auch komische Begegnungen, echte Herausforderungen und die Notwendigkeit, lebenswichtige Entscheidungen zu treffen.

Dunya & Desie ist ein erfrischendes, buntes Roadmovie über das Finden der eigenen Position in dieser komplizierten Welt. Es ist die Fortsetzung einer dreiteiligen Serie, die 2002 bis 2004 mit großem Erfolg im niederländischen Fernsehen lief. Auch sie wurde von Dana Nechushtan inszeniert, wie auch Dunya und Desie von Maryam Hassouni und Eva van de Wijdeven verkörpert wurden.

 

Biographie
Die 1970 in Israel geborene Regisseurin Dana Nechushtan studierte Film an der Niederländischen Film- und Fernsehakademie . Nach ihrem Abschluss 1994 realisierte sie mehrere TV-Produktionen und mit Total Loss (2000) ihren ersten Kinofilm. Seit einigen Jahren ist sie auch Regisseurin für Werbefilme.

Dana Nechushtan
Belgien, Niederlande
2008
Spielfilm
2009
Schulfilm