Utopia Ltd.

Deutschland 2011, Dokumentarfilm, 90' | Regie Sandra Trostel | Bildgestaltung Sandra Trostel, Lilli Thalgott | Buch Sandra Trostel, Thies Mynther | Sounddesign Thies Mynther | Produktion Company Tiny Terror Productions | Verleih Rapid Eye Movies

Synopsis

Davon können andere junge Bands nur träumen: Anton Spielmann (18, Gesang und Gitarre) und seine jüngeren Freunde Basti Muxfeldt (Bass) und Jonas Hinnerkort (Schlagzeug) gründen die Band 1000 ROBOTA und schließen schon nach wenigen Monaten mit dem kleinen Hamburger Indie-Label Tapete Records einen Plattenvertrag ab. Zwei von ihnen leben noch bei ihren Eltern in dörflicher Idylle bei Hamburg, gehen zur Schule und stehen kurz vor dem Abitur. Aber ihr Zukunftsprojekt ist die Band. Sie sind laut, schnoddrig, gegen »das System« und wollen für »eine große Sache«, eine neue Jugendkultur kämpfen. »Mach doch bitte mit, so macht doch bitte mit. Tanz doch bitte mit, so tanz doch bitte mit«, fordern sie auf ihrem Debütalbum von 2008. Insbesondere Sänger Anton hat für und gegen alles einen lockeren Spruch und die ganz großen Weisheiten auf Lager. Das kommt gut an bei den Fans und den Musikkritikern. Aber trotz Presse-Hype und Auftritten in London ist ihre erste größere Tour nur mäßig besucht, die Gage reicht kaum für die Jugendherberge, die Verkaufszahlen der Platte sind nur mäßig. Es gibt Stress mit dem Label um Texte und Arrangements, denn Musik will auch heute noch verkauft werden. Künstlerische Selbstverwirklichung ist da eher störend. Man trennt sich und das Projekt 1000 ROBOTA droht zu scheitern.
Sandra Trostel war mit der Kamera von Anfang an dabei, noch bevor die Gruppe ihre erste Platte machte. Und sie bleibt dabei, nah dran, dokumentiert alle Höhen und Tiefen, verzichtet auf einen Kommentar, lässt die Bilder und Protagonisten für sich sprechen. Ein ehrlicher Film über das Musikbusiness, jugendlichen Pathos, Pose, Widerständigkeit und die Kluft zwischen Alltagsrealität und der Selbsteinschätzung von drei Jungs, die es schaffen wollen und könnten, ohne ihre Ideale zu verkaufen.

Biographie

Sandra Trostel wurde 1976 in einem Dorf in Süddeutschland geboren und zog nach dem Abitur nach Hamburg. Nach diversen Praktika in der Werbung arbeitete sie als Film-Editorin für Werbefilme und Musikvideos und begann 2001 ein Aufbaustudium an der ifs Internationale Filmschule Köln. Seit 2008 macht sie die Regie bei Konzertmitschnitten der Band Deichkind. Utopia Ltd. ist ihr erster langer Dokumentarfilm. Er eröffnete auf der Berlinale 2011 die Reihe Perspektive Deutsches Kino .

Filme von Sandra Trostel
Ja, ich bereue alles (Musikvideo) 2008 | Mein Paradies ist orange 2006 | Relax it's only a ghost (Musikvideo) 2006 | Ich weiß, dass Du traurig bist (Musikvideo) 2005 | Frau Selheim und Frau Ruis 2005

Sandra Trostel
Deutschland
2011
Dokumentarfilm
2011
Schulfilm