Brief Autobiography

Rumänien 1998, 3' | Regie, Buch, Bildgestaltung, Schnitt, Ton, Verleih Marilena Preda Sânc | Produktion Franklin Furnace, Pseudo, Chanel P.com

Synopsis
Im Rumänischen gibt es kein Wort für "Performance Kunst". Den Begriff "Performance" gibt es nur in Bezug auf die klassischen darstellenden Künste wie Theater, Tanz etc. Die Rumänin Marilena Preda Sânc setzt sich in Brief Autobiography ironisch mit dieser Tatsache, mit ihrem Leben als Performace-Künstlerin und mit der Frage "Was ist Performance?" auseinander.

Der Film ist die Aufzeichnung einer Live-Performance und entstand in Zusammenarbeit mit Martha Wilson von der Franklin Furnace Foundation, New York.

 

Biographie
Marilena Preda Sânc machte 1980 ihren Abschluss an der Kunst-Akademie in Bukarest und promovierte dort 2002. Nach der Auseinandersetzung mit Malerei, Zeichnung, Plastik und visueller konkreter Poesie, arbeitet sie seit 1993 im Bereich Video-Performance und Installation und verfasste in ihrer Heimat zahlreiche Publikationen zu diesem Thema.

Marilena Preda Sânc
Rumänien
1998
Experimentalfilm, Kurzfilm
2010
Fokus: Rund um den Balkan