Abwertungskit™

Deutschland 2009, 7' | Regie, Bildgestaltung, Ton, Verleih Margit Czenki | Buch Christoph Schäfer | Produktion Es regnet Kaviar

Synopsis
»Konsequent und von Mietern angewendet, löst der Abwertungskit™ eine Preisspirale nach unten aus. Die Reichen verlassen den Stadtteil und ziehen zurück in ihre angestammten Wohngebiete am Stadtrand. Nobelrestaurants senken die Preise – und schon bald können Sie in eine größere, billigere Wohnung umziehen. Und am Ende des Monats liegt eine fette Ersparnis in Ihrem Portemonnaie.«

 

Biographie
Margit Czenki ist Künstlerin und Filmemacherin und lebt in Hamburg. Ihr erster Spielfilm Komplizinnen wurde weltweit gezeigt. 1989 gründete sie in Hamburg das FilmarchivFrauen e.V. faf. Mit Park Fiction nahm sie 2002 an der documenta 11 teil. In Videoprojekten, Ausstellungen und Aktionen widmet sich Czenki seit Mitte der 1990er Jahre jener Art von »Gegen-leben«, das sich im Alltag plötzlich als widerständiges Potenzial, als unerwartet Politisches, als Möglichkeit oder auch als Versprechen Bahn bricht. Sie entwickelt experimentelle Instrumente, urbane Räume zu lesen, und baut dazu die Plattform Park Fiction Institut für unabhängigen Urbanismus in Hamburg auf.

 

Filme von Margit Czenki
Cosmos Hamburg 2003
Park Fiction die Wünsche werden die Wohnung verlassen und auf die Straße gehen 1999
Swingpfennig 1994
Komplizinnen 1987

Margit Czenki
Deutschland
2009
Animationsfilm, Kurzfilm
2011
Fokus: Was tun