Signes vitaux, Les (Vital Signs)

Kanada 2009, Spielfilm, 87' | Regie, Buch, Bildgestaltung Sophie Deraspe | Schnitt S. Madeleine Leblanc | Ton Frédéric Cloutier | Musik Jean-François Laporte, Krista Muir | Darsteller_innen Marie-Hélène Bellavance, Francis Ducharme, Marie Brassard, Danielle Ouimet, Suzanne St-Michel, McNeil Alan Fawcett, Dominico Caputo, Marc Marans, Bernard Arène | Produktion Siamese Films

Synopsis

Simone findet sich nach dem Tod ihrer Großmutter plötzlich in Quebec wieder. Sie hat keine Ahnung, dass ihr Studentenleben bald eine mysteriöse Wendung nehmen wird. Sie begibt sich auf eine Reise, um von nun an Menschen zu helfen, die im Sterben liegen. Vielleicht, um die Leere zu füllen, die sie überallhin verfolgt. Die Sterbenden haben nichts zu verlieren und Simone gibt ihnen Momente der Intimität. Doch ihr Freund erkennt, dass sie sich hinter diesen intensiven aber kurzlebigen Beziehungen nur versteckt.

"Reale Menschen und reale Geschichten haben mich immer fasziniert und sind nach wie vor meine Haupt-Inspirationsquelle. Wenn ich an einem Spielfilm arbeite, beginne ich mit gründlicher Recherche, dringe inhaltlich wie stilistisch sehr weit ins Dokumentarische vor. Ich setze erfahrene SchauspielerInnen neben Newcomern ein, die dann aus ihrer Vergangenheit und Einzigartigkeit ihre Chraktere selbst entwickeln können. Die Kamera fängt die Zeichen der Zeit ein, die Spuren von Unfällen und die Momente des Glücks auf ihren Körpern und in ihren Gesichtern. Eine Art transformative Schönheit wird sichtbar, die gleichzeitig Stärke und Fragilität offenbart." Sophie Deraspe

Sophie Deraspe schrieb das Drehbuch, führte Regie und stand hinter der Kamera bei ihrem Spielfilm-Debüt. Les signes vitaux wurde im Wettbewerb des Internationalen Filmfestivals Rotterdam uraufgeführt.

Deutsche Premiere

Biographie

Sophie Deraspe kam über visuelle Kunst und Literatur zum Film. Als Regisseurin und Bildgestalterin arbeitete sie bisher vor allem im Bereich Dokumentarfilm. Ihr Doku-Drama Missing Victor Pellerin (2006) war ein Kritikererfolg und wurde weltweit gezeigt. Auch mit ihrem ersten Spielfilm Vital Signs bleibt Deraspe nah an der Realität.

Sophie Deraspe
Kanada
2009
Spielfilm
2010
Debüt-Spielfilmwettbewerb