Poker Face

USA 2011, 14’ | Regie, Buch Becky Lane | Bildgestaltung Victoria Chenoweth | Schnitt Noni Korf Vidal | Darsteller_innen Erica Steinhagen, Eliza VanCort, Sheila Joon, Amy Driesler, Virginia Baeta and Erica Overholt | Produktion Nice Girl Films | Vertrieb Canadian Filmmakers Distribution Centre

Ein derber »Mädchen-Poker-Abend« nimmt eine krasse Wendung, als eine der Frauen von einem Todesfall in der Familie erfährt, mit der sie nichts mehr zu tun hat. Plötzlich stehen enge Freundschaften infrage, weil die Freundin ein Geheimnis lüftet und für manche in einem neuen Licht erscheint. Die Gruppe wird herausgefordert.

 

Biografie
BECKY LANE studierte an der Universität von Iowa und habilitierte dort in Philosophie (PhD). Sie ist unabhängige Filmemacherin und Gründerin von Nice Girl Film, einer kleinen, von Frauen geführten Produktionsfirma mit Standorten in Ithaca (New York) sowie New York City. Ihr erster Film Hens and Chicks wurde international auf über 50 Festivals gezeigt und mehrfach ausgezeichnet – darunter mit dem Publikumspreis für den besten Kurzfilm in Rochester und Barcelona. Ursprünglich wollte Becky Lane Schauspielerin werden, wechselte jedoch bald ins Regiefach. Zurzeit produziert sie ihren ersten langen Spielfilm.

 

Filme von Becky Lane
Hens and Chicks 2009

 

 

Becky Lane
USA
2011
Kurzfilm
2012
begehrt! - filmlust queer