Inside Out, The

Großbritannien 2011, 11’ | Regie Lola Calvo | Buch Jack Wormell, Lola Clavo | Bildgestaltung Pia Storck, Alisa Boanta | Schnitt Jack Wormell | Ton Pietro Giordano | Musik Javier H. Gonzales | Produktion, Vertrieb Perseo Pictures

The Inside Out erzählt die Geschichte zweier Nachbarinnen. Es ist eine Reise in das Gemüt, die Gewohnheiten und Obsessionen einer Frau auf der Suche nach einem Ausweg.

 

Biografie
2006 schloss LOLA CALVO an der Escola Superior de Cinema i Audiovisuals de Catalunya (ESCAC) ein Regiestudium ab. Sie arbeitet auf vielerlei Art mit bewegten Bildern, erforscht Themen im Zusammenhang mit Sexualität, Post-Pornografie und Queer Theorie und beteiligte sich sowohl in London als auch in Barcelona an multidisziplinären Kulturveranstaltungen. 2009 gewann sie das meistbegehrte Stipendium Spaniens – das Caixa Förderprogramm – mit dem sie ihr Studium in London fortsetzte und dort den Petra-Joy-Preis gewann. Ebenfalls 2009 erschien ihr Spielfilm Switch!, der international gezeigt wurde - vom Hangar in Barcelona über die Volte Galerie in Mumbai bis hin zum International Film Festival on Sexual Thematic in Buenos Aires.

 

Filme von Lola Calvo
Fall 2011 | Queeries 2011 | Switch! 2010 | La Lucha 2009 | Dia Cero 2007 | No Love Lost 2006 | Fight 2004

 

 

Lola Calvo
Großbritannien
2011
Kurzfilm
2012
begehrt! - filmlust queer