Genderbusters

USA 2011, 6’, | Regie, Buch, Schnitt, Produktion Sam Berliner | Bildgestaltung Renny McCauley | Ton Jenn Radick | Darsteller_innen Sarah Wodin-Schwartz, Darcy Allder, Elenore Toczynski, Carson Rader u.a. | Vertrieb Canadian Filmmakers Distribution Centre

Synopsis
»Ich will als Filmemacher eine positive Stimme für transsexuelle, queere, androgyne und intersexuelle Leute sein, die bisher nicht auf dem Bildschirm erscheinen. Ich will unsere Geschichte erzählen, damit wir wahrgenommen und von der gesamten Gesellschaft respektiert werden, und damit sich unsere Kultur entwickeln kann.«
Sam Berliner

In ihrem Kampf für die Gender Evolution Revolution fahren die Genderbusters in San Francisco herum und klären über das Dilemma der Kategorisierung der Menschen in nur zwei Geschlechter auf. 

 

Biografie
Der queere, transsexuelle Filmstudent Sam Berliner arbeitet derzeit auf seinen Master-Abschluss an der San Francisco State University hin. Den Bachelor-Abschluss erwarb Sam Berliner 2005 in den Fächern Film und Theater am Smith College. Er lebt und arbeitet in San Francisco.

 

Filme von Sam Berliner
The Naked I 2010 | Perception 2010 | Gender? 2009 | The Second Oldest Profession 2005 | Catching The Wind 2003

 

Preise für ›Genderbusters‹
Best Short Film, Seattle’s Transgender Film Festival 2011

 

Sam Berliner
USA
2011
Kurzfilm
2012
begehrt! - filmlust queer